Netzwerk Seidenstraße

17,95 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

187 vorrätig

Artikelnummer: AWSH2215 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,
Zusatzinformationen: 120 S. mit etwa 130 farb. Abb., 21 x 29,7 cm. Ausgabe: 14/2022 Erscheinungsdatum: 2022-06-25 Art: Print Verlag: wbg Zabern Zeitschrift: ANTIKE WELT

Beschreibung

Brücke zwischen Ost und West, Vergangenheit und Gegenwart

Die Seidenstraße war und ist eine Route durch Wüsten und Oasen, über eisige Gebirge und breite Ströme. Man bereist sie auf Kamelen,
Pferden und Yaks oder fährt heute mit Bussen und Lastwagen und rastet in Karawansereien oder Hotels.

Dieses Sonderheft der ANTIKEN WELT bietet einen kompakten Überblick über die Geschichte der klassischen Seidenstraße sowie einiger ihrer nördlichen Steppenrouten. Es berichtet von den frühesten fassbaren Epochen, dem «offiziellen Beginn » unter dem Han-Kaiser Wudi (156–87 v. Chr.), den einzelnen – mal intensiveren, mal schwächeren – Strömungen der Handelsverbindungen im Laufe der Jahrhunderte sowie den Forschungen der Neuzeit und ihrer «Wiederentdeckung».

Chronologisch abgedeckt werden die Phasen von der Bronzezeit zum klassischen Altertum, von der Spätantike bis ins Mittelalter, aus dem einige der bekannteren Überlieferungen zum Austausch zwischen den Kulturen stammen; geographisch vom »Reich der Mitte« im Osten bis ins »westliche Asien« am Mittelmeer.

Das könnte Ihnen auch gefallen …